8. Science Slam Karlsruhe – Rückblick

Die Pappaufsteller im Tierreich: Ameisenbären Informatik, gedruckte Elektronik, Biosensorik und er: der Bär. Genau genommen, der Ameisenbär aus dem brasilianischem Pantanal. Dieser ist das Forschungsobjekt der Biologie-Doktorandin Lydia aus Bonn. Lydia berichtet in ihrem zehnminütigem Science-Slam-Vortrag über ihre Feldforschung zwischen Leoparden und Warzenschweinen. Videos, lebhafte Anekdoten, aber auch die Bedeutung …

Weiterlesen

Fotos des 3. Science Slam Karlsruhe

Nanotech, Ameisen, Vögel, Strahlung, Mond und Emotionen. Das war der Slam 3.0 am 20. Oktober 2011 im Karlsruher Jubez. Die Science Slammer plus ein Poetry Slammer heizten die Stimmung ordentlich ein. Die 370 Zuschauer lernten eine Menge, wurden grandios unterhalten und hatten einen riesen Spaß! Nicht zuletzt wegen der Top-Stimmung.