9. Science Slam Karlsruhe – Rückblick

Ein Saarländer ist gekommen um Karlsruhe scharf zu machen

slam9Und das hat Florian Kern auch geschafft – sein Slam über Bildverarbeitung im Mathematikuntericht hat das Publikum überzeugt und ihm den Gewinn beschert. Eine wichtige Rolle spielte dabei Lena, ein Playmate aus dem Jahr 1972, deren Foto mittlerweile ein Standard-Testbild in der Bildverarbeitung ist.

Aber auch die anderen Slammer des Abends hatten Spannendes zu berichten: Radwanul Hasan Siddique berichtet über seine Forschung an der Oberflächenstruktur von Schmetterlingen, Tim Otto Roth stellte das Konzept „Pixelsex“ vor, Dominikus Krüger stellte in seinem Slam das „Hochzeitsproblem“ in der Informatik vor und Benedict Schäfer erläuterte was David Guetta mit der Energiewende und Micro Energy Harvesting zu tun hat.

slam9bDer 9. Science Slam Karlsruhe am 19.09.2013 stellte aber auch eine Zäsur in der Geschichte der Science Slams Karlsruhe dar: Falko Brinkmann hat das Zepter der Organisation und Moderation an Samantha Jost und Philipp Schrögel übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *